Sonntag, 7. Dezember 2014

Kartenhalter

Heute darf ich ein Türchen öffnen für die liebe Alex von Stereomint and Poppy.

Lange habe ich überlegt was ich euch heute zeigen kann...
Irgendwann im Herbst habe ich einen Bastelkatalog durchgeblättert auf der Suche nach kreativen Ideen, die ich mit meinen Jungs für Weihnachten basteln kann. Mein Blick ist hängen geblieben bei Kartenhaltern. Doch was damit tun? Ah!
Also schnell bestellt und kurz darauf war meine Bestellung da - Kartenhalter und lufthärtende Modelliermasse.

Was benötigt ihr nun für euren eigenen Kartenhalter?
Kartenhalter, lufttrocknende Modelliermasse oder auch Fimo, Messer, Farben, Pinsel, Stift.

Als erstes überlegt ihr euch, welche Form eurer Grundstein haben soll. Ich hab mich hier für einen einfachen Quader und für ein Herz entschieden. Dann die Masse mit dem Messer abschneiden und formen. Danach den Kartenhalter rein stecken und trocknen lassen. Das kann einige Zeit dauern, da ja der ganze Stein durchtrocknen muss.



Ist die Modelliermasse getrocknet, könnt ihr sie anmalen. Ich habe hier mit Acrylfarbe gemalt. Wenn ihr ein Muster haben möchtet, dann zeichnet es euch mit einem Stift vor, so könnt ihr später genauer arbeiten.

Malt euch den Stein schön bunt an - aber auch einfarbig kann sehr schön sein!

Und wieder trocknen lassen. Eigentlich ist euer Kartenhalter nun fertig. Oder ihr könnt eure Linien noch mit einem dicken Filzstift (permanent haltend) nachziehen.

Herzlichen Glückwunsch nun zu eurem eigenen Kartenhalter. Den könnt ihr verschenken - oder natürlich auch selbst behalten. ;-)

Ich werde auch noch welche mit meinen zwei Jungs basteln, die diese dann verschenken können, wenn sie möchten. Denn Weihnachten ist ja nun ganz bald, nicht wahr?!

Falls ihr noch Fragen habt, schreibt mir doch einen lieben Kommentar. :-)

Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachmachen!

Liebe Grüße
Eure Diana

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen